Zurück

Team-Teaching als professionelles Lehrformat – Lehre in interdisziplinären Teams

Beschreibung

Team-Teaching bedeutet nicht nur, Vorbereitung und Unterricht auf mehrere Schultern zu verteilen; Team-Teaching bedeutet auch, mit doppelter Expertise und Persönlichkeit aufzutreten, unterschiedliches wissenschaftliches Knowhow mitzubringen und verschiedene wissenschaftliche Positionen zu repräsentieren. Insbesondere interdisziplinäre Lehr-Teams können sich ihre unterschiedliche fachliche Ausrichtung gezielt zunutze machen, um ihren Studierenden durch die Präsentation disziplinärer Vielfalt einen breiteren Zugang zu Wissenschaftspraxis zu ermöglichen und gleichzeitig ihr Verständnis für die Spezifika der beteiligten Disziplinen zu fördern.

Team-Teaching geht mit einem höheren Kommunikationsbedarf einher und erfordert von Team-Lehrenden auch Strategien, um Konflikte zu lösen und Kompromisse zu machen. Genau deswegen ist es aber auch eine gute Gelegenheit, die eigene Teamfähigkeit auszuprobieren und weiterzuentwickeln. Team-Lehrende stehen in ihrer kooperativen Arbeit nicht zuletzt auch Modell für ihre Studierenden, was positive Effekte auf Seminargruppen und individuelle Lern-Motivation hat.

Wir laden insbesondere auch Lehr-Teams zur Anmeldung ein, die zurzeit gemeinsam lehren oder es für kommende Semester planen.

Zielgruppe sind Lehrende aus allen Bereichen.

Veranstaltende Institution
Hochschule Fulda
Veranstaltungstyp
Online
Themengebiete
  • Hochschuldidaktik
Zielgruppen
  • Lehrende
Referent*innen
  • Dr. Hendrik den Ouden

    ausgebildeter hochschuldidaktischer Multiplikator und Trainer, Zentrum für Hochschullehre, Universität Münster

Kompetenzfeldpunkte
  • AE: 4
Termin
13.06.2024
Ablauf

Donnerstag, 13.06.2024, 09.00 Uhr - 13.00 Uhr

Status
Anmeldefrist abgelaufen