Zurück

Rechtliche Grundlagen für Lehrende

Beschreibung

Lehrende an Hochschulen haben bei der individuellen Ausgestaltung ihrer Tätigkeit unterschiedlichste Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.

Zum einen sind sie in die Organisation und Strukturen der jeweiligen Hochschule eingebunden. Dazu gehört insbesondere die "akademische Selbstverwaltung" mit allen gewählten Gremien, Ausschüssen, Kommissionen und Ämtern einer Hochschule, die von Mitgliedern der Hochschule besetzt werden. Ein Einblick in diese Strukturen kann Lehrenden nicht nur helfen, eigene Anliegen zielgerichtet zu platzieren, sondern zeigt auch Möglichkeiten auf, wie das Hochschulleben aktiv mitgestaltet werden kann.

Zum anderen unterliegen Lehr- und Prüfungspraxis nicht nur vielen rechtlichen Bestimmungen, sondern sind auch stark durch die Rechtsprechung geprägt, die den Inhalt und Ablauf von Lehrveranstaltungen sowie das Prüfungswesen maßgeblich beeinflussen.

Die Teilnehmenden erhalten im Seminar

  • ein Verständnis für die Funktionsweise der akademischen Selbstverwaltung und deren Akteure sowie die Möglichkeiten und Konsequenzen einer eigenen Mitwirkung/Beteiligung,
  • Antworten auf viele Fragen des Urheberrechts, z. B.: Wem gehören Fotos? Was bedeutet "lizenzfrei"? Was bewirkt ein Copyright-Vermerk? Was tun bei unbekanntem Urheber?
  • Wissen über prüfungsrechtliche Anforderungen für die ordnungsgemäße Durchführung und Bewertung von Prüfungen, einschließlich Online-Prüfungen,
  • Beispiele zu praxisrelevanten Problemen vor, während und nach der Prüfung, insbesondere zur Prüferbestellung, Prüfungsunfähigkeit, zu An- und Abmeldungen, Nachteilsausgleich, Dauerleiden und Täuschung/Plagiat, (nachträglichem) Rücktritt sowie Rechten und Pflichten der Prüfenden unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung,
  • Hinweise für adäquates Vorgehen bei Handynutzung, Störungen, Zeitüberschreitung, Zuspätkommen etc. im Rahmen von Prüfungen,
  • Informationen zur Rolle der Lehrenden im Widerspruchs- und Klageverfahren. Was habe ich damit zu tun?

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden sowohl wichtige rechtliche Grundlagen für ihre Arbeit in der Lehr- und Prüfungspraxis als auch die Rahmenbedingungen einer Mitarbeit in den Gremien einer Hochschule kennen.

Veranstaltende Institution
Frankfurt University of Applied Sciences
Veranstaltungstyp
Präsenz
Themengebiete
  • Hochschulentwicklung
Zielgruppen
  • Lehrende
Referent*innen
  • Christina Lidsba-Wieschollek

    Leiterin Prüfungs- und Studienrecht, Hochschule Darmstadt

Veranstaltungsort
  • Ort:

    Landessportbund Hessen e. V. Frankfurt

  • Adresse:

    Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt/Main

Kompetenzfeldpunkte
  • AE: 8
Termin
05.11.2024
Ablauf

Dienstag, 05.11.2024, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Status
Vorankündigungsphase